Steckbrief Theresa

Name: Theresa Wörmann

Eintritt: Oktober 2016

 

Geburtstag:

Geburtstag habe ich laut meinem Vater, „wenn der Mähdrescher rausgeholt wird“. Da ich mit zwei älteren Brüdern auf einem Bauernhof aufgewachsen bin, durfte ich mir solche Sprüche öfter anhören. Ich stehe zwar nicht gern im Mittelpunkt, aber am 6. August feiere ich dennoch immer gern meinen Geburtstag, sei es mit einem Frühshoppen, einer Gartenparty oder einer gemütlichen Runde an der Bar. Bei runden Geburtstagen darf eine klassische Scheunenparty in meiner Heimat natürlich nicht fehlen. Aber auch der AV-Garten diente als ideale Location für eine Schnapps-Pool-Party.

 

Studium:

Durch meine Familie und meinen Selm‘er Freundeskreis hat es mich nach meinem Bachelor an der TU Darmstadt nun wieder zurück in die Nähe der Heimat gezogen, wo ich nun mit dem Master in molekulare Biomedizin an der Uni Münster weitermache. Die Stadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert, also wer mal auf ein Wochenende seine vier Wände verlassen möchte, kann mich gern besuchen!

 

Was isst du gerne?

Was meine Ess- und Trinkvorlieben angeht bin ich wohl eher der Genießer. Solange das Essen abwechslungsreich und bunt ist, bin ich bei jeder Kochaktion dabei. Momentan werden in meiner WG ständig neue Bowls ausprobiert, am liebsten versuche ich, Gerichte nach zu kochen, um zu beweisen, wie einfach die tollsten Speisen doch zubereitet werden können. Noch lieber backe ich jedoch Brote und Kuchen. Was den Alkohol angeht: da ich mit Bier „aufgewachsen“ bin, gehöre ich zu denjenigen, die ein kühles Bier am Abend dankend entgegennehmen. In meiner Zeit im AV habe ich die Gemütlichkeit von Weinabenden aber auch zu schätzen gelernt. Was die Schnelligkeit angeht drücke ich mich gern vorm Brett, aber bei einer Runde Flunkyball bin ich immer mit dabei!

 

Was machst du in deiner Freizeit?

Zu meinen Freizeitaktivitäten zählen mittlerweile auf jeden Fall Spazieren und Telefonieren :D Liebend gern würde ich eine nächste Reise planen, mit Backpack in ein neues Abenteuer oder ein Wochenendbesuch bei Freunden. Ich genieße es, für „Kurzurlaube“ die eigenen vier Wände zu verlassen und dem Alltagsstress zu entkommen.

Meine Vorhaben für die nächste Zeit sind es, meine Freizeit mal wieder abwechslungsreicher zu gestalten, z.B. mit Doppelkopfabenden, spontane Abendausflüge und meinem Plan, endlich Gitarre spielen zu lernen :D mal sehen, wie weit ich alles umsetzen werde.