News aus Wissenschaft & Technik/August 2015

von Bianca M.

In diesen heißen Tagen soll es in unserem Wissenschaft & Technik Newsletter um

CITY MOBILITÄT

gehen, denn was letzten Samstag in der Fußgängerzone an mir vorbei geflitzt ist, war das hier -->

 

Wenn Ihr mehr über die neusten Mobilitäts-Trends in der City erfahren wollt, klickt euch weiter. :)

 

Viel Spaß...

Das Segway ist ja mittlerweile ein alter Hut. Die ersten Geräte gab es 2001 in den USA. Der Erfinder Dean Kamen und andere Größen wie Steve Jobs glaubten daran, dass solche Geräte die Mobilität in der Stadt zukünftig maßgeblich verändern würden. Heute kann man auch in vielen großen Städten Deutschlands Touren mit einem solchen Gerät buchen. Das Fahren mit Segways im Straßenverkehr wurde in Deutschland erst 2007 zugelassen. In Darmstadt ist man z.B. mit 38€ für eine Feierabendrunde (1h) bei dem Anbieter http://www.dermover.eu dabei. Um den Stadtverkehr tatsächlich zu beeinflussen, müssten die Geräte aber mit höheren Stückzahlen in den Privatbesitz übergehen. Bei einem Preis von ca. 8000€/Stück (Stand 2010), blieb der "run" bisher allerdings aus.

 

2004 gründete sich das Unternehmen Airwheel Technology Holding Co., welches Markführer beim neusten Streich und gleichnamigem Produkt der "City Mobility"-Branche ist. Ihre mittlerweile 12 Modelle, bekamen bei der diesjährigen Canton Fair in China, viel Aufmerksamkeit. Ein solches Gerät kostet zwischen 400-900€, hat eine Ladezeit von 1-3h, je nach Modell, und eine Reichweite von in der Regel 23km. Alles variiert natürlich mit den Streckenverhältnissen und dem Fahrer. Eines der Modelle soll es, unter perfekten Umständen, auf eine Reichweite von 65km schaffen. Was meint ihr, kann sich dieses Gerät in der City durchsetzten oder handelt es sich dabei wieder nur um eine Spielerei?

Im folgenden findet ihr einige Videos zu den spaßigen Geräten:

 

Und dann gibt es ja noch allerlei andere verrückte Erfindungen, von denen die meisten als Auslöser für einen Paradigmenwechsel in der City-Mobilität wohl nicht in Frage kommen.

 

So wie das HOVERBOARD und der SMART ELECTRIC SCOOTER auch von den HOVERBOARD Leuten.


Oder was haltet ihr von dem WALKCAR? Einfach von der Tasche auf die Straße.

Oder auch sowas hier: Das ONE WHEEL BIKE

Ich hab den Eindruck es ist eher ein Segway mit Sitz, was meint ihr?

 

Genug verrückte Erfindungen.



Von Zukunftsmusik zu harten Fakten in Darmstadt:

 

Radfahrer aufgepasst! - In der Stadt tut sich was. Darmstadt hat seit 20.Juli 2015 eine Fahrradstraße! ^^ Jaaa...wer die Neuigkeit verpasst hat: Hier findet ihr Ort & Infos:

 

http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/erste-fahrradstrasse-auf-der-zielgeraden-wilhelminenstrasse-soll-ab-montag-voll-nutzbar-sein_15843227.htm


 

Über eine RAD-SCHNELL-Strecke, zwischen Frankfurt und Darmstadt zum Beispiel, aber auch allgemein in ganz Deutschland wird schon länger nachgedacht. Sieht das nicht genial aus? Infos dazu findet ihr hier:

 

https://www.deutschland.de/de/topic/leben/mobilitaet-reise/die-radschnellwege-kommen

 


Auch das Zukunftsinstitut beschäftigt sich viel mit Mobilität. Sie zählt für Sie sogar zu einem ihrer Megatrends. Weitere Infos dazu findet Ihr hier:

 

https://www.zukunftsinstitut.de/dossier/megatrend-mobilitaet/


 

Wenn Ihr noch Mobilitäts-Trends für die City kennt - lasst es uns in den Kommentaren wissen. Wir sind gespannt, was es sonst noch so gibt. :)

Hoffentlich hat es Euch gefallen und vielleicht bis zum nächsten News Update. Bye bye


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bianca M. (Mittwoch, 12 August 2015)

    Hab selbst noch zwei passende tweets dazu gefunden:

    Über Spaniens Radszene
    https://twitter.com/manager_magazin/status/631348833776177152

    Das City-Bike mit Bluetooth
    https://twitter.com/techreview_De/status/631104253113843712